Weihnachtspost für die Heime der Nordstadt

Da in diesem Jahr, aufgrund der Corona-Pandemie, der Chor der Leoschule nicht im Haus Nordpark und im Memory-Zentrum singen durfte, haben wir uns etwas anderes überlegt um allen eine Freude zu machen.

Die Kinder der Leoschule haben eine kleine Postkarte gestaltet und einen Weihnachtsgruß für je einen Bewohner darauf geschrieben.
Diese Karten haben wir gestern verteilen dürfen und damit den Bewohnern und Bewohnerinnen eine große Freude bereitet.

Ein großer Dank geht an all die fleißigen Schüler und Schülerinnen die so toll die Karten gestaltet haben.

Fordern und Fördern

Wir durften diese Woche der Leoschule neue Materialien für den Förderunterricht der Schüler übergeben.
Getreu dem Motto Fordern und Fördern, können nun wieder viele Schüler unserer Grundschule, im Rahmen des Förderunterrichts, gezielt unterstützt werden.

Auf leisen Sohlen

Am Sonntag Abend kam, ganz leise ohne lautes HoHoHo, der Nikolaus auch an die Leoschule. Denn am Montag morgen waren in jedem Klassenraum seine Fußspuren zu sehen.

Ausserdem fanden alle Klassen einen kleinen Nikolausgruß, bestehend aus Süßigkeiten und einem kleinen Klassengeschenk.

Natürlich hat der Nikolaus auch an die Lehrerinnen und Lehrer, sowie an die OGS-Betreuerinnen gedacht und auch dort einen Nikolausgruß hinterlassen.