Alles hat ein Ende…

Der letzte Schultag ist vorbei und mit ihm endete für unsere 4. Klässler*innen auch die eigene Grundschulzeit.
Der Förderverein hat wieder mit einer tollen Überraschungsaktion den letzten Schultag unterstützt und die vielen kleinen und großen Wünschen gen Himmel geschickt.
Wir wünschen Euch einen tollen Start an der weiterführenden Schule!

Leo for Future II

nach einer tollen Projektwoche stand für die Leokids, nach 2 Jahren Pause, das große Sommerfest endlich an. Bei der Ausrichtung des Sommerfestes hat der Förderverein, gemeinsam mit der Schulpflegschaft, mitgewirkt. So wurden und am eigenen Stand unsere tollen Flaschen und T-Shirts verkauft sowie die Materialien für die Projektwoche zum Teil finanziert.

Das Sommerfest war rundherum ein voller Erfolg!

Alles auf Start…

Luftballon mit Aufdruck „Hallo Schule“

Gestern gab es die, für viele neue Eltern, lang herbeigesehnte Informationsveranstaltung für die künftigen Erstklässler und Erstklässlerinnen.
Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen uns ebenfalls mit vorzustellen.

An einem Stand, direkt vor dem Eingang der Turnhalle, haben wir unsere T-Shirts und Flaschen verkauft. Außerdem gab es für jedes Elternteil ein Begrüßungspäckchen.

Bestimmt findet nun das ein oder andere i-Dötzchen in der Schultüte eine tolle Leoschule-Trinkflasche und das dazu passende Leoschul-Shirt. Dann kann der neuenAbschnitt im August ja bei uns starten. Wir freuen uns auf jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler.

Weihnachtspost statt Chorgesang

Da auch in diesem Jahr, aufgrund der Corona-Pandemie, der Chor der Leoschule nicht im Haus Nordpark und im Memory-Zentrum singen durfte, haben unsere Leoschulkinder wieder die Stifte geschwungen.

Für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Heime der Nordstadt wurde wieder eine Postkarte gestaltet und mit einem kleinen Weihnachtsgruss versehen.

Ein großer Dank geht an all die fleißigen Schülerinnen und Schüler die die ganzen wunderschönen Postkarten gestaltet haben.

Nikolaus – Alarm

Das war heute vielleicht eine Überraschung an der Leoschule!

Im letzten Jahr noch hatte sich der Nikolaus heimlich Nachts reingeschlichen und Geschenke verteilt. Aber dieses Jahr hat er es sich nicht nehmen lassen alle Kinder in der Schulzeit zu besuchen.

Neben der gelungenen Überraschung für die Kinder und Lehrer*innen, hatte er auch wieder für jede Klasse ein Geschenk dabei.

Zum Abschied wurde dann das Nikolauslied noch einmal gemeinsam gesummt und er zog weiter.

Danke, lieber Nikolaus! Es war uns eine Ehre

Sankt Martin

Wenn auch dieses Jahr in corona-konformer Version Sankt Martin an unserer Schule gefeiert und auf einen großen Umzug verzichtet wurde, so hatten die Kinder trotzdem ein ganz wunderbares Martinsfest.

Nicht nur, dass Sankt Martin höchstpersönlich auf unseren Schulhof kam und sich jede einzelne, liebevoll gestaltete, Laterne angesehen hat.

Nach dem gemeinsamen Singen von Martinsliedern und einem ganz tollen Martinsspiel, erhielt am Ende auch noch jedes Kind in seiner Klasse einen Weckmann vom Sankt Martin und einen Hotdog vom Förderverein gegen den Großen kleinen Hunger.

i-Dötzchen

Am Donnerstag und Freitag war es wieder soweit: unsere neuen 1. Klassen wurden eingeschult.

Wie schon in den letzten Jahren überraschten wir die i-Dötzchen mit schönen Luftballon und eigenen Stiften.

Für ausreichend Getränke und Kaffee sorgten die Eltern der 2. Klassen gemeinsam mit dem Förderverein.

Wir wünschen allen Schulanfängern und Schulanfängerinnen einen wunderbaren Start an unserer Leoschule!

Eine gute Weiterreise…

..wünschen wir noch einmal unseren Großen „Vierties“, die nun bald in die weiterführende Schule starten und Platz machen für die neuen „Ersties“

Und weil man sich so gern erinnert an die Verabschiedung, haben wir nochmal einen kleine Rückblick ans Ende der Sommerferien gepackt, bevor morgen schon wieder die neuen 4. Klassen in ihr letztes Grundschuljahr starten.

Als gemeinsames Abschiedsgeschenk haben die Abschlussklassen eine „Freundebank“ der Leoschule geschenkt. Jedes Kind das sich gerade allein fühlt kann sich darauf setzen und jedes Kind was daran vorbei geht, ist angehalten sich dazu zu setzen und ins Gespräch zu kommen. Mit dieser wunderbaren Idee steht nun auch dem neuen Schulstart morgen nichts mehr Weg.

Mögt auch ihr Großen Eure Grundschulfreundschaften nicht verlieren, über die Zeit, und neue Freundschaften an der weiterführenden Schule schließen. Wir wünschen Euch alles Gute!

Der Weg ist das Ziel!

In Kolumbien ist es zur Zeit ja eigentlich viel zu warm und deswegen ist unser Endergebnis von 4.505 gemeinsam erreichten Kilometern, mitten im Atlantik, einfach großartig zur Abkühlung.

Vielen Dank an alle, die so fleißig mit gelaufen, gewandert und geradelt sind.

Wie geht es jetzt weiter?

Die Spendensummen je 1.000km werden nun also mit 4,5 multipliziert und ergeben so die Gesamtspendensumme. Die Kinder geben diese bitte bis zum 30.06. in der Schule ab.

Viele Sponsorenzettel haben wir schon erhalten und den Betrag ausgerechnet. Wer seinen Sponsorenzettel noch zu Hause hat, kann den Betrag auch gern selbst ausrechnen und direkt am Montag dem Kind mit in die Schule geben.